Apparative Kosmetik

Nanoneedling

Nanoneedling hat ähnliche Wirkungen wie das Microneedling. Nur, dass hier anstelle der Nadeln winzige Pyramiden zur Anwendung kommen. Das Verfahren ist nicht invasiv und völlig schmerzfrei.

 

Wirkstoffe werden mithilfe der von Silikon überzogenen Pyramiden in die Haut gepresst. Winzige Kanäle in der Epidermis öffnen sich und lassen die Wirkstoffe passieren.

 

Das Nanoneedling dient mehr der Wirkstoffanreicherung in der Epidermis (äußere Hautschicht) als der Kollagensynthese. Es kann zur Verfeinerung des Hautbildes beitragen.

 

Nanoneedling eignet sich hervorragend für alle, die keine invasiven Verfahren wünschen oder bei denen forcierte Hautverletzungen kontraindiziert sind.